Mehrere Milliarden Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt - mit Schaufeln, Baggern oder Dynamit.

Nikolaus Geyrhalter beobachtet in Minen, Steinbrüchen, GroƟbaustellen Menschen bei ihrem ständigen Kampf, sich den Planeten anzueignen.